LeseWelten

Qualifizierungstermine und Fortbildungen

Qualifizierungstermine und Fortbildungen

Info-Veranstaltungen für interessierte Vorleser:innen über Zoom, auf Anfrage ist auch eine Präsenzteilnahme möglich – Veranstaltung wird dann hybrid durchgeführt

  • 13.12.2022 – 11:00 bis 12:30 Uhr
  • 25.01.2023 – 17:00 bis 18:30 Uhr
  • 13.02.2023 – 15:00 bis 16:30 Uhr
  • 07.03.2023 – 11:00 bis 12:30 Uhr

Einführungsseminare – Dialogisches Vorlesen in Präsenz mit Referentin Ulrike Erb-May oder Dr. Susanne Klinkhamels (Lese- und Literaturpädagoginnen (BvL))

  • 17.11.2022 – 16:00 bis 20:00 Uhr
  • 06.12.2022 – 16:00 bis 20:00 Uhr
  • 24.01.2023 – 16:00 bis 20:00 Uhr
  • 01.03.2023 – 16:00 bis 20:00 Uhr
  • 23.03.2023 – 16:00 bis 20:00 Uhr

Das dialogische Vorlesen ist eine Methode der Sprachförderung und insofern auch eine Methode der Lese- und Literaturpädagogik. Im Seminar erhalten alle, die vor kleineren oder größeren Gruppen vorlesen möchten, eine praktische, theoretisch aber fundierte Einführung in diese Methode. Wer mit Kindern über eine Geschichte oder ein Bilderbuch in den Dialog kommen möchte, ist hier richtig: Nach dem Seminar ist ein „Werkzeugkoffer“ mit verschiedenen Vorgehensweisen entstanden, mit denen man das kindliche Sprechen anregen und ein verstehendes und mitfühlendes Zuhören vorbereiten kann.

Großer Kamishibai Workshop mit KunstKönner e.V.:

  • 28.11.2022 // 10.00 bis 16.30 Uhr


Egal seit wann oder in welchem Veedel Du vorliest: Wir möchten Dich herzlich zu unserer Seminar-Reihe „Literaturpädagogische Fortbildungen für LeseWelten-Vorleser:innen“ einladen! Diese spannenden Seminare können Deine langjährige Erfahrung beim Vorlesen inspirieren, neue literaturpädagogische Impulse geben oder Deine neu gestartete Tätigkeit anreichern und zur Reflexion anregen. Die meisten Seminare finden in Kooperation mit jugendstil-dem Kinder-und Jugendliteraturzentrum NRW statt, deshalb können sie auch als Baustein der Weiterbildung „Lese-und Literaturpädagogik“ angerechnet werden. Das muss aber nicht sein, Du kannst auch einfach so teilnehmen. Zusätzlich bieten wir eine Fortbildung in Kooperation mit ALEKI (Arbeitsstelle für Kinder-und Jugendmedienforschung) an.

Anmeldungen über lesewelten@koeln-freiwillig.de