LeseWelten

Weitere News

Sportliche Lesereise im Deutschen Sport & Olympia Museum

Das war ein Riesenspaß! Wer hätte gedacht, dass man in einem Museum laut sein und ganz vieles ausprobieren darf?

Am Sonntag, den 7. August 2022, haben LeseWelten und das Deutsche Sport & Olympia Museum zu einer ganz besonderen Vorlesestunde eingeladen und Kinder ab 5 Jahren auf eine sportliche Lesereise entführt. Begrüßt wurden die Kinder und ihre Begleitung von LeseMonster Liesbert persönlich. Anschließend lauschten sie den Geschichten unserer Vorleserinnen Ulrike und Hildegard.


Vorgelesen wurde aus „Viel Glück für Wally Wombat“ von Cristian Gailus (Ravensburger Buchverlag) und Juhu LetzteR!“ von Jens Rassmus (G&G Verlag, Kinder- und Jugendbuch). Die Kinder erfuhren, wie Wally Wombat mit Zehnkämpfer Winnie Wombat verwechselt wird und beherzt einspringt, als ein neidischer Konkurrent Winnie ausknockt. Welche zündende Idee Zwergmaus, Hamster und Regenwurm entwickeln, damit einmal andere als immer nur dieselben Tiere bei den Wettkämpfen eine Chance bekommen, wurde in „Juhu LetzteR“ thematisiert.

Nach der Vorlesestunde führte Museumspädagoge Daniel die kleinen und großen Gäste durch das Sportmuseum. Begeistert probierten die Mädchen und Jungen verschiedene Disziplinen selbst aus, wie z.B. Radfahren im Windkanal, Staffellauf, Boxen, Balancieren und vieles mehr.
Daniel erklärte, wie wichtig Bewegung ist und dass jede Sportart andere Fähigkeiten und Stärken erfordert.

Die Kombination zwischen Vorlesen von lustigen Sportgeschichten und Wissensvermittlung, vor allem aber die Verknüpfung mit dem Selbertun und Kennenlernen ganz verschiedener Sportarten und Techniken – großartig! Müssen wir unbedingt wiederholen, sagt Liesbert.

Das Deutsche Sport & Olympiamuseum lässt Sportgeschichte lebendig werden und bietet mit seinem vielfältigen pädagogischen Angebot Familien und Gruppen besonders viel Spaß.

Agid Jumpertz

Zurück