LeseWelten

Weitere News

Buchrezension: „Ein Haufen Freunde ganz schön stark!“

Bilderbuch „Ein Haufen Freunde ganz schön stark!“ | Thienemann Verlag

Inhalt

In dem Mitmachbuch steckt ein kleines Tier, von oben bis unten mit Erde besudelt, im Matsch fest und kommt einfach nicht raus. Alle Tiere helfen. Zunächst zieht der Elefant allein, dann helfen ihm nach und nach alle anderen großen Tiere. Dann die mittelgroßen, und schließlich die kleinsten Tiere. Erst, als alle gemeinsam anpacken, schaffen sie es, das kleine Nilpferd aus dem Matsch herauszuziehen, Doch jetzt braucht es die Hilfe des Kindes: Es muss das Buch gut schütteln, damit der ganze Matsch abfällt. Gesagt, getan. Zum Vorschein kommt ein blitzblankes, glückliches Nilpferd.

Stil, Sprache & Illustrationen

Das Bilderbuch zeigt keine Rahmenhandlung, sondern lediglich die beschriebenen Tiere. Die Idee „am besten schafft man es zusammen“ ist schön umgesetzt, kann jedoch für Kinder ab drei Jahren schnell langweilig werden. Tatsächlich bietet sich das Buch eher für kleinere Zuhörer*innen an, die Interesse an den unterschiedlichen (Zoo-)Tieren haben.

Pia Raupp

Quelle: Thienemann Verlag
Autor:inKerstin Schoene
VerlagThienamenn Verlag
Erscheinungsjahr2017
Preis12,99 Euro
Alterab 3 Jahren
Themen des BuchesTiere,Freunde, Helfen, Gemeinsam ist man stärker
LeseWelten-Bibliothekvorhanden

Zurück