LeseWelten

Weitere News

Buchrezension: „Nein, ich will noch nicht ins Bett!“

Bilderbuch „Nein, ich will noch nicht ins Bett!“ | Oetinger Verlag

Inhalt

Einer der weniger bekannten Bilderbuchklassiker der erfolgreichen Zusammenarbeit von Astrid Lindgren und Ilon Wikland. Die Geschichte ist kurz erzählt: der fünfjährige Lasse möchte abends nicht ins Bett. Das Leben als einfach zu spannend. Er möchte noch kurz Bauklötze bauen, ein bisschen toben, kurz etwas malen, sich verstecken und dann noch gucken, ob das Loch im Strumpf größer wird, wenn man darin herumbohrt. Irgendwann besteht die Mutter aufs Schlafengehen und Lasse schreit die ganze Zeit: „Nein, ich will noch nichts in Bett.“ Über Lasse wohnt Tante Lotte, die Lasse häufiger besucht und die eine phantastische Brille besitzt, mit der man so weit gucken kann, wie man nur will. Eines Tages darf sich Lasse die Brille ausleihen und er sieht die verschiedensten Tierkinder. Den Baren Teddy, der den ganzen Tag mit seinem Freund Petzi im Fluss getobt hat. Die fünf Kaninchengeschwister, die alleine ins Bett gehen dürfen und dabei ganz schönes Chaos veranstalten. Den Vogeljungen Nosse, der ganz müde ist vom Fliegen üben. Die drei Kinder der Familie Eichhörnchen, die ein Bonbon bekommen. Die Maus Kasper, die viel zu spät nach Hause kommt. Jede Familie ist anders, aber überall gehen die Kinder ins Bett.

Stil / Sprache & Illustrationen

Viele Bilderbücher thematisieren den Unwillen von Kindern, schlafen zu gehen. Dieses hier, holt Kinder wie Eltern gleichermaßen ab. Kinder wünschen sich sofort eine solche Brille und die liebevoll-idealisierten, detailreichen Darstellungen von Wikland sind nicht umsonst Kult. Die unterschiedlichen Szenarien sind zwar (teils) geprägt von der Entstehungszeit des Buches, zeigen aber durchweg verständnisvoll, dass das Leben oft einfach zu spannend ist, um schlafen zu gehen.  

Pia Raupp

Quelle: Oetinger Verlag
Autor:inAstrid Lindgren; Ilon Wikland
VerlagOetinger Verlag
Erscheinungsjahr1989
Preis15 Euro
Alterab 4 Jahren
Themen des BuchesSchlafen, Familie, Ins-Bett-bringen, Gute-Nacht-Geschichte, Kinderalltag
LeseWelten-Bibliothekvorhanden

Zurück